Erklärungen der Zahlen. Die Härte

132955-largest_ismpadding_
Neben allen Sätteln auf unserer Website befindet sich eine Zahl. Dies ist keine Benotung, sondern eine Angabe der Härte. Es ist schwierig, die Härte (Weichheit) eines Fahrradsattels anzugeben. Wir sind folgendermaßen vorgegangen:

Die Zahl neben dem Sattel gibt die Härte wie folgt an:

Die Zahl gibt an, wie fest man mit einem energischen Daumen drückt. Dies ist ein relatives Konzept und es ist schwierig, Vergleiche anzustellen. Dessen sind wir uns bewusst, es ist dennoch möglich, bei den ISM-Sätteln einen guten Vergleich anzustellen. Die Zahl gibt keine Garantie für eine sichere Angabe. Sie können vielleicht noch stärker auf den Sattel drücken oder etwas weniger stark. Auch in Bezug auf Ihren aktuellen Sattel (einer anderen Marke) handelt es sich nur um einen Leitfaden.

Auch der Schaum und die von ISM verwendeten Gels liefern einen permanenten Gegendruck. Dies bringt es mit sich, dass der Schaum/das Gel nach dem Drücken mit einem „energischen Daumen“ stets Gegendruck bieten und daher noch elastisch sind. Bei günstigeren Sätteln erreicht man das Ende der Elastizität und man sitzt auf dem Gestell des Sattels.

Bitte beachten Sie:

- Ein Großteil der Sättel wird mit der Verwendung weicher;

- Bitte achten Sie auf das Gel auf dem Sattel: Lässt man den Sattel in strengen Wintern in der Kälte draußen, führt dies zu einem Verlust der Weichheit des Sattels.